Christian Hostettler, Creative Generalist Digital Communication

»Wie ist der Ablauf nach dem Shooting?«

 3. Februar 2020   Fragen & Antworten

Workflow nach dem Shooting

Nach dem Shooting sind die Bilder noch längst nicht fertig. Im anschliessenden Workflow werden Bilder in mehreren Schlaufen ausgesucht, sortiert, bewertet, provisorisch aufbereitet, die Auswahl erneut eingegrenzt etc. 

Ein typischer Workflow sieht so aus:

  1. Übertragen der Rohdaten (RAW) von der Kamera bzw. der SD Karte auf den Rechner, Import in die Bilderdatenbank, Hinzufügen der wichtigsten Metainformationen
  2. Konvertieren der RAW Daten in digitale Negative
  3. Prüfung aller Bilder, Auswahl der technisch korrekten Bilder (Schärfe, Belichtung etc. müssen stimmen), Gruppierung aller Bilder mit denselben Motiven
  4. Beurteilung der Bilder unter photografischen Kriterien und Bewertung (1 Stern, 2 Sterne, 3 Sterne)
  5. Provisorische Aufbereitung dieser Bilder (u.a. Objektivkorrekturen, Weissabgleich, Belichtung, Schärfe, Rauschen, Ausschnitt)
  6. Export der prov. aufbereiteten Bilder, Markierung mit Wasserzeichen »prov. aufbereitete Arbeitskopie« und Export als JPEG
  7. Upload dieser Bilder in die Onlinegalerie zuhanden des Kunden zur Auswahl
  8. Definitive Auswahl der für die Produktion/Verwendung bestimmten Bilder durch den Kunden
  9. Definitive Aufbereitung der ausgewählten Bilder (u.a. def. Bilduasschnitt, Belichtungskorrekturen, Kontraste)
  10. Verschlagwortung und Vervollständigung der Metadaten der Bilddateien
  11. Export der def. aufbereiteten Bilder (in  JPEG, TIFF bzw. den erforderlichen Formaten, Grössen/Auflösungen, Farbräumen etc., abhängig vom Verwendungszweck)
  12. Auslieferung, Upload & Bereitstellung der fertigen Bilder zuhanden des Kunden

Partner & Tools

Hochsichere Online-Speicher mit Passwortmanager

Hochsichere Datenübertragung bis zu 50GB

Passwortmanager